Die neuen ghd IV styler in der Praxis

Vor kurzem habe ich einen Nachruf an die ghd MK3 Styler verfasst, weil wir wirklich etwas traurig waren, dass die MK3 von ghd nicht mehr produziert werden.

ghd-styler-box.jpgUnser Team war sich bis vor ein paar Wochen sicher, dass der ghd MK IV zwar bestimmt ein tolles Stylingeisen ist, aber die neuen Features nicht wirklich jeder braucht.
Nach ca. 6 Wochen täglicher Arbeit mit den neuen Stylern muss ich meine Aussgae jedoch teilweise zurücknehmen…denn auch hier stimmt eine alte Weisheit die da sagt:

„Das Bessere ist des Guten Feind“

 Die ghd styler IV (es ist übrigens egal, ob man MK4 oder nur styler IV schreibt…es geht immer um das gleiche Glätteisen) ist bei unseren Stylisten mittlerweile die Nr.1 geworden.

Nicht wegen dem Kältemodus und auch nicht wegen der Universalspannung (die wir ja in Deutschland) nicht brauchen. Nein…es sind die neuen Keramikplatten, die durch die etwas rundere Form wirklich ein knickfreies stylen ermöglichen. Mit dem MK3 ging das auch…aber man braucht wesentlich mehr Übung und mehr Konzentration beim stylen von Locken oder Wellen.
Was im direkten Vergleich auch noch aufgefallen ist:

  • Die Verarbeitung ist noch eine Spur besser geworden
  • Die Spaltmasse sind noch besser (hier können meine Haare mehr einklemmen)
  • Die Haptik (Anfassqualität) der ghd IV styler ist besser

Unsere Kunden im ghd shop sind auch von der mitgelieferten DVD sehr angetan und berichten zum Teil voller Stolz, wenn eine auf dem Video beschriebene Frisur erfolgreich hingestylt werden konnte.

Alles in allem sind wir ghd sehr sehr dankbar für die neuen Stylingeisen und stehen nun total zum Modell 2008 MK 4

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Hinterlasse eine Antwort